Sehenswert Natur Umgebung Strände Restaurants Kultur Shopping Transport Geschichte

Sehenswürdigkeiten

Sydney Observatory

Watson Rd, Millers Point
Tel. (02) 9217-0485
Web: Sydney Observatory

Eintritt:
tagsüber: Eintritt frei,
nachts: Erwachsene AUS$10; Kinder/Ermäßigte/Rentner AUS$5; Familie AUS$25

Öffnungszeiten:
Mo-Fr 14-17 Uhr, Sa-So 10-17 Uhr, Nachtöffnung Do-Di (Reservierung erforderlich)
geschlossen: Karfreitag, 25./31. Dezember

Am interessantesten sind natürlich die Nachtführungen. Durch ein hochmodernes 16"-Spiegelteleskop kann man den Sternenhimmel betrachten. Das Museum lädt ein zum Mitmachen. Es zeigt unter anderem wie Australiens erste Astronomen, die Aboriginals, die Erschaffung des südlichen Sternenhimmel erklärten.

Tagsüber sollte man bei einem Picknick unter den Bäumen im Park auf dem Observatory Hill die atemberaubenden Aussicht über den Hafen genießen.

Die ersten Pläne für das Sydney Observatory sahen einen einfachen Turm mit dem sog. time ball vor. Dieser sollte in der Nähe der Signalstation (ebenfalls auf dem Grundstück des Observatoriums) errichtet werden. Täglich um 1.00 mittags fällt die Kugel, um der Stadt und dem Hafen die korrekte Zeit anzuzeigen. Gleichzeitig wird von Fort Denison eine Kanone abgefeuert. Bald einigte man sich darauf, den Turm zu einem kompletten Observatorium auszubauen.

Seitenanfang