Besuch beim Stone Kangaroo

Am 30. Dezember 2001 gingen wir in Manly auf Känguru-Suche. 😉 Auf einem knapp 3 km langen Rundweg ging es über ein paar kleine Hügel vorbei an historischen Gebäuden, Galerien und durch einige Parks.

Wir starten an der Manly Wharf. Bereits nach ein paar hundert Metern erreicht man die Manly Art Gallery und das Manly Oceanworld. Ein Besuch lohnt sich unbedingt. Heute gehen wir aber gleich weiter.

Wir überqueren die W Esplanade und kommen durch die Rowe St in die Dalley und Tower Parks. Bis 1939 stand hier das Dalley’s Castle, ein vom damaligen Generalstaatsanwalt William Bede Dalley 1882 erbautes „Marinella – ein Haus am Meer“. Es wurde ein neugotisches Schloss, ähnlich der Gebäude in der Heimat seiner irischen Vorfahren, das 1939 wieder abgerissen wurde). Von der imposanten Architektur ist ja leider nichts mehr zu sehen, dafür gibt es Hecken von wundervoll duftenden Frangipani.  Der Park scheint übrigens mittlerweile dauerhaft geschlossen zu sein.

Frangipani
Frangipani

Weiter geht es an der Sydney Rd entlang in den Ivanhoe Park. Hier entdecken wir einen Rainbow Lorikeet in den Grevillea-Büschen. Es gibt auch ein Cricket-Stadium, aber da wir beim besten Willen die Regeln nicht kapiert haben, lassen wir das einfach links (bzw. rechts) liegen.

Wir durchqueren den Ivanhoe Park und sehen an der Augusta Ln die 1890 im romanischen Stil erbaute St. Andrew’s Church. Das Kirchenschiff und das Pfarrhaus wurden im Föderationsstil errichtet. Im Moment suche ich noch nach einem Foto danach 🫣.

Rainbow Lorikeet
Rainbow Lorikeet im Grevillea-Busch

Der Weg führt uns nun noch ein kurzes Stück auf der Raglan St und nach links in der Kangaroo St den Hügel hinauf, bis wir das Känguru auf einem Felsen sehen. Das Stone Kangaroo wurde 1856 von Henry Gilbert Smith in Auftrag gegeben und vermutlich entweder vom Fotografen Charles Pickering oder von einem Steinmetz namens Youll, der damals an vielen großen Bauprojekten wie dem Catholic Convent und dem Steyne Hotel arbeitete, aus dem natürlichen Felsen gehauen. Im Jahr 1879 wurde das Land in der Nähe des Kängurus an den Stadtrat von Manly übertragen und acht Jahre später offiziell zum öffentlichen Park erklärt.

Das Känguru wurde so gemeißelt, wie es jetzt immer noch aussieht – ohne Ohren.

Stone Kangaroo
Stone Kangaroo im Kangaroo Park in Manly

Von hier oben hat man übrigens eine fantastische Aussicht Richtung North Steyne Beach mit den eindrucksvollen Norfolk Pine TreesÜber die Carlton St gelangt man wieder herunter zum North Steyne Beach und über die Strandpromenade zum Corso und wieder zurück zur Manly Wharf.

Blick vom Kangaroo Park
Blick vom Kangaroo Park zum North Steyne Beach mit den Norfolk Pines
Frühstück mit Kängurus: Australische Abenteuer
  • Was ist das für ein Land, in dem sich fliegende Füchse tummeln und Schweinefußnasenbeutler einst ihr Unwesen trieben? In seinem ebenso amüsanten wie informativen Streifzug durch ein unbekanntes...
  • Mehr lesen

Kommentar verfassen

SYDNEY EINE REISE: Fotografien von Markus Heumann
  • Sydney, die größte Stadt Australiens und die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales, ist ein lebendiges, kosmopolitisches Zentrum von weltweiter Bedeutung
  • Mit seiner reichen Geschichte, beeindruckenden Architektur, multikulturellen Bevölkerung und atemberaubenden Naturschönheit hat Sydney eine einzigartige Position auf der globalen Bühne erlangt

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Weitere Artikel

Jacaranda in Drummoyne

Drummoyne

Ecke Wolseley St/Collingwood St Am 16. November 2000 – ein Tag nach unserer Ankunft in Sydney – haben wir unsere

Weiterlesen »
Angebot
LEGO Architecture 21032 - Sydney
  • LEGO Architecture Interpretation von Sydney.
  • Mit Sydney Opera House, Sydney Harbour Bridge, Sydney Tower und Deutsche Bank Place.

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Zeitreise

In den Jahren 2000 bis 2002 war ich insgesamt rund drei Monate in Sydney und habe die Stadt lieben gelernt. Da ich höchstwahrscheinlich nicht noch einmal in diese Traumstadt komme, bleiben Erinnerungen, die beim Stöbern durch ein paar tausend Fotos wieder lebendig werden. Nach und nach wird diese Seite wieder mit diesen Erinnerungen gefüllt.

© 2024 • Sydney Australien • All Rights Reserved.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner