Fahrt auf dem Hawkesbury River

Bootshaus am Station Beach
Bootshaus am Station Beach

Heute (am 24. November 2000) unternehmen wir eine Fahrt auf dem am Nordende der Stadt gelegenen Mündungsgebiet des Hawkesbury River und einem Seitenarm, dem Cowan Creek bis Bobbin Head. Wir starten mit einem kleinen Ausflugsboot vom Bootshaus am Station Beach.

Der Fluss ist zwar „nur“ einige hundert Kilometer lang, aber man könnte alleine in den vielen Buchten des Mündungsgebiets wohl zwei Wochen lang segeln, bis man einmal ‚rum ist. Genau das tun auch viele Segler und Motorbootfahrer. Wegen der enormen Größe scheint das Revier aber trotzdem fast leer zu sein. 

Bucht im Hawkesbury River
Bucht im Hawkesbury River
Blick Richtung Pazifik
Blick Richtung Pazifik

Hier der Blick auf den Pazifik, bevor wir um West Head herum fahren. Vor Neuseeland (ca. 3 Flugstunden) kommt in dieser Richtung nix mehr.

Unser Transportmittel für die nächsten Stunden. Außer uns sind noch zwei Damen an Bord, aber unten auf dem Achterdeck. Wir sind oben, damit’s nicht zu eng wird.

Myra - Bobbin Head-Fähre
Myra - Bobbin Head-Fähre
FIscherboot mit Kormoranen
FIscherboot mit Kormoranen

Kormorane beim Fischen bzw. Abstauben. Die Buchten sind voll mit interessanten (und auch wohlschmeckenden) Meeres- und Landbewohnern.

Pelikane und Möwen
Pelikane und Möwen

Noch mehr Fischer.

Hungry Beach
Hungry Beach

Das Mündungsgebiet des Hawkesbury (der in seinem Verlauf durch New South Wales auch noch zwei andere Namen trägt) ist von weitgehend unberührten Hügeln mit dichten Eukalyptuswäldern umsäumt.

Bucht im Cowan Creek
Bucht im Cowan Creek

Aha, hier ist schon jemand – naja, dann fährt man eben eine Bucht weiter.

Gelegentlich kommt eine über eine sehr schmale Straße erreichbare Ansiedlung mit mehr oder weniger komfortablen Häusern. Diese hier scheinen zu den komfortableren zu zählen.

Haus am Cowan Creek
Haus am Cowan Creek
Haus am Cowan Creek
Haus am Cowan Creek

Bootspreise von wenigen hundert Dollar bis …
Leicht kann man auch hier in’s Träumen geraten! Also: Lottoschein ausgefüllt, und … See ya!

Yachten im Cowan Creek
Yachten im Cowan Creek
Yachten im Cowan Creek
Yachten im Cowan Creek

Impressionen

Kommentar verfassen

SYDNEY EINE REISE: Fotografien von Markus Heumann
  • Sydney, die größte Stadt Australiens und die Hauptstadt des Bundesstaates New South Wales, ist ein lebendiges, kosmopolitisches Zentrum von weltweiter Bedeutung
  • Mit seiner reichen Geschichte, beeindruckenden Architektur, multikulturellen Bevölkerung und atemberaubenden Naturschönheit hat Sydney eine einzigartige Position auf der globalen Bühne erlangt

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Weitere Artikel

Jacaranda in Drummoyne

Drummoyne

Ecke Wolseley St/Collingwood St Am 16. November 2000 – ein Tag nach unserer Ankunft in Sydney – haben wir unsere

Weiterlesen »
Angebot
LEGO Architecture 21032 - Sydney
  • LEGO Architecture Interpretation von Sydney.
  • Mit Sydney Opera House, Sydney Harbour Bridge, Sydney Tower und Deutsche Bank Place.

„Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen“

Zeitreise

In den Jahren 2000 bis 2002 war ich insgesamt rund drei Monate in Sydney und habe die Stadt lieben gelernt. Da ich höchstwahrscheinlich nicht noch einmal in diese Traumstadt komme, bleiben Erinnerungen, die beim Stöbern durch ein paar tausend Fotos wieder lebendig werden. Nach und nach wird diese Seite wieder mit diesen Erinnerungen gefüllt.

© 2024 • Sydney Australien • All Rights Reserved.
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner